Weinbau

Weinbau
Weinbau

Weinreben stützen & schützen

Für Tafel- oder Keltertrauben, steile Hänge oder ebene Flächen, Stock- oder Hochkulturen,...

DURAPost Weinpfähle sollen eine lange Lebensdauer besitzen, eine gute Standfestigkeit und Elastizität. Insbesondere, wenn z.B. eine maschinelle Traubenernte vorgesehen ist. Geringe Instandhaltungsarbeiten sind unerlässlich.

Unsere Stützlösungen passen sich der Bepflanzungsdichte, der Fläche und der Reberziehung an.

Pfahlimprägnierung

Drei Lösungen stehen zur Verfügung:

Eine Teerölimprägnierung auf ganzer Länge ist im Weinanbau nicht zu empfehlen.

Holzwahl

In Weinbergen und auf Weinfeldern empfehlen wir folgende Holzarten:

Fichte

Bei fachgerecht geschälten Pfählen empfiehlt sich die Fichte. Fichtenholzpfähle sind schöner, gerader gewachsen und resistenter, da sie weniger Astknoten aufweisen.

Fichtenholz ist dank der Klimabedingungen unserer Region in ausreichenden Mengen zu finden.

Kiefer

Bei gefrästen Pfählen ist Kiefer optimal, da der imprägnierfähige Splintholzanteil bei dieser Holzart größer ist. Zudem ist die Rissbildung geringer, Kiefernholz hält auch extremen Temperaturschwankungen stand. Große Kieferholzmengen sind jedoch schwer zu finden und generell etwas teurer.

Weinbau
Weinbau